Technik Erklärungen

PALFINGER Technolgie – erklärt

 

PALcom P7

Die neue PALcom P7 zeichnet sich durch modernes ergonomisches Design aus. Der zentral angeordnete Drehknopf „PALdrive“ und eine intuitive Menüführung mit großem Farbdisplay ermöglichen eine einfache und sichere Bedienung.
 

P-Fold

Komfort, Sicherheit und Effizienz – mit diesen Stärken tritt PALFINGER mit der neuen Ladekran-Funkfernsteuerung PALcom P7 an. Als zusätzliche Funktion der PALcom P7 bringt PALFINGER exklusiv das neue P-Fold Assistenzsystem für alle Krane der SH-Baureihe vom PK 42002 SH bis zum Flaggschiff PK 200002 L SH auf den Markt. Der Kranbediener aktiviert P-Fold über das Bedienmenü der PALcom P7. Nach Aktivierung des Assistenzsystems wird der Kran durch Auslenkung von nur einem Bedienhebel in Bewegung gesetzt. Die intelligente P-Fold- Steuerung übernimmt dabei die Koordination der Kranbewegungen bis hin zu einer definierten Arbeitsstellung. Nach Beenden des Arbeitseinsatzes kann das Zusammenlegen des Krans aus einer beliebigen Arbeitsstellung erfolgen. P-Fold übernimmt hier wieder die Koordination aller Kranbewegungen und steuert auch den Zusatzknickarm und die Seilwinde.
 

Soft Stopp

Die Soft Stopp Funktion ist eine elektronische Endlagendämpfung. Sie bewirkt ein sanftes Abbremsen aller Kranbewegungen bevor der Endanschlag erreicht wird. Ruckartige Bewegungen und Lastschläge können somit vermieden werden. Der Kran kann sanfter und genauer bedient werden.
 

HPSC

Die variable Stützenpositionierung des High Performance Stability Control Systems ermöglicht die maximale Ausschöpfung der Hubleistung. Der Einsatz des Kranes ist auch unter eingeschränkten Platzverhältnissen möglich.

 

AOS

Das Aktive Schwingungsdämpfungsystem verhindert ein „Nachschwingen“ bei raschem Abbremsen oder Lastwechsel. Die Spannungsspitzen am Ausschubsystem werden reduziert und die Materialermüdung und der Verschleiß minimiert. Das erhöht den Wiederverkaufswert.
 

SRC

SRC (Syncronised Rope Control) hält den Abstand von Rollenkopf zu Unterflasche immer konstant. Ein Vorteil der sich vor allem im Komfort für den Bediener bemerkbar macht, aber auch die Effizienz des Einsatzes deutlich steigert.